Neue Hygienemaßnahmen - Beachtung der 3G Regel für Kurse und Veranstaltungen der VolkshochschulenAuf Grund der 14. BayIfSMV vom 1.9.2021 gilt bei einer Inzidenz über 35 die 3G-Regel für Kurse in Innenräumen

zurück



Für das Lernen in den Volkshochschulen des Verbundes Dachau Land e.V. gilt in geschlossenen Räumen grundsätzlich die 3G-Regel. Diese Regelung gilt explizit auch für den Bereich der Erwachsenenbildung, einschließlich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Bestimmungen Ihrer Vhs vor Ort.




Das bedeutet, dass nur noch Teilnehmende an den Kursen teilnehmen dürfen, die geimpft, genesen oder getestet sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können.

Wir bitten Sie daher, einen entsprechenden Nachweis (vollständiger Impfnachweis oder Genesenennachweis oder PCR-Test/PoC-PCR-Test vor höchstens 48 Stunden, POC-Antigentest vor höchstens 24 Stunden) zu Ihren Kursen und Veranstaltungen mitzubringen. Kinder gelten bis zum Ende der Schulpflicht wie getestete Personen.

Die 3G Regel gilt nicht, wenn Sie nur für Anmeldung und Beratung in die Büros der Volkshochschulen kommen.

Zusätzlich gilt in allen Kursen: Abstand oder Maske.

Auf Ihrem festen Sitzplatz, der mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen hat, dürfen Sie Ihre Maske abnehmen. Im Vortragsprogramm und in Veranstaltungen und Kursen, in denen der Mindestabstand nicht durchgängig eingehalten werden kann, müssen Sie mindestens eine medizinische Maske tragen.

Die Prüfung des 3G-Status erfolgt

  • an jedem Kurstag,vor Kursbeginn,
  • vor Kursbeginn,im Kursraum,
  • im Kursraum,durch die Dozent*innen bzw. Mitarbeiter*innen der vhs.
  • durch die Dozent*innen bzw. Mitarbeiter*innen der vhs.

Daher ist von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, zu jedem Kurstermin, ein Nachweis des aktuellen 3G-Status, in digitaler oder analoger Form, ebenso mitzuführen, wie der Personalausweis bzw. Pass.

Für reine Outdoor-Veranstaltungen gilt die 3G-Regel nicht. Eine Maskenpflicht besteht bei Veranstaltungen im Freien nur, solange der Mindestabstand von 1,5 Metern unterschritten wird.

Wie weise ich nach, dass ich geimpft, genesen oder getestet bin?

Geimpft:

• Nachweis in Papierform (z.B. Impfpass) oder digitaler Form (z.B. in der Corona-Warn-App oder CovPass-App). Der Geimpft-Status gilt ab Tag 15 nach der Zweitimpfung.

Genesen:

• Allgemein ist ein Genesenenzertifikat bis zu 180 Tage/6 Monate nach Genesung gültig.

• Digitaler Nachweis in der Corona-Warn-App oder CovPass-App (dazu muss der/die Teilnehmende ein Genesenenzertifikat durch den Hausarzt oder die Apotheke einholen und in der App einscannen)

• Positiver PCR-Befund eines Labors, Arztes, Testzentrums, einer Teststelle (mind. 28, max. 180 Tage alt)

• Ärztliches Attest, Absonderungsbescheinigung, weitere behördliche Bescheinigungen mit Angaben zur Testart (PCR) und Testdatum/Meldedatum (Erkrankung vor mind. 28, max. 180 Tagen)

Getestet:

ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis

• eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vorhöchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,

• eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde,

der im Übrigen den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung entspricht.

Getesteten Personen stehen gleich:

• Kinder bis zum sechsten Geburtstag

• Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen (mit gültigem Schulausweis)

• noch nicht eingeschulte Kinder

Bildquelle: Thommy Weiss / pixelio.de


nach oben
 

Die Volkshochschulen
Dachau Land e.V.

Maria-Gschwendtner-Haus                 Am Bahnhof 2
85229 Markt Indersdorf

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08136/806699
Fax: 08136/806031

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG